Weber Druck+Display

Manchmal gerät das Leben aus der Spur...

... dann brauchen Menschen Hilfe.

Es ist schön, wenn bei sehr vielen Menschen alles in Ordnung ist. Manch andere aber brauchen Hilfe. Die Bahnhofsmission hilft Menschen mit Einschränkungen auf Reisen, hilft in akuten Nöten oder existenziellen Notlagen. Und vor allem hilft die Bahnhofsmissionen jedem: Sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen und gratis.

Bahnhöfe sind Brennpunkte. Da die Bahnhofsmission einen niedrigschwelligen Zugang bietet, bei dem Herkunft oder Erscheinungsbild völlig belanglos sind, wird sie für immer mehr von Armut betroffene Menschen ein wichtiger Ansprechpartner. Viele Probleme der Menschen, die Trost in Bahnhofsmissionen suchen, sind nicht lösbar: Schicksalsschläge, Fehler, chronische Leiden oder der Verlust der Heimat können nicht ungeschehen gemacht werden. Aber ein Wort, eine Geste, eine Berührung können lindern und helfen. Für Obdachlose ist gerade die kalte Winterzeit schwer zu bewältigen. Ein kurzer Aufenthalt an einem warmen Ort, ein Kaffee und etwas Zuwendung sind dann ein kleiner Lichtblick.

In den kleinen Räumlichkeiten der Bahnhofsmission am Bremer Hauptbahnhof finden am Heiligabend drei aufeinanderfolgende Weihnachtsfeiern für die Gäste statt. Zudem können sie an einem Mini-Gottesdienst teilnehmen, gemeinsam Lieder singen und sich an einem Kaffeebüfett bedienen.

Der Lions-Club „Bremer Süden“ unterstützt diese Weihnachtsfeiern seit mehreren Jahren,  schnürt im Vorfeld 200 Weihnachtspakete und verteilt sie dann während der Weihnachtsfeiern an die Bedürftigen. Die Bahnhofsmission hat zuvor allgemeine Tipps gegeben, was die Menschen brauchen, die zu der Weihnachtsfeier kommen.

Für die Empfänger hat dabei nicht nur der Inhalt des Paketes Bedeutung, genauso wichtig ist für einen Moment das Gefühl an einem solchen Tag nicht ausgeschlossen zu sein.

Durch Sach- und Geldspenden wird diese Aktion von einzelnen Firmen unterstützt. Wir als Unternehmen haben uns, auch in diesem Jahr, dazu entschlossen auf großflächige Weihnachtspräsente für Kunden zu verzichten und stattdessen diese, unserer Meinung nach sehr guten Aktion, weiterhin mit einer Spende zu unterstützen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.